EINIGES WIRD GEBOTEN

 

Der Reitsport ist sehr vielfältig. Es gibt verschiedenste Möglichkeiten mit einem Pferd seine Freizeit zu verbringen. Ob Dressur, Springen oder gemütliche Ausritte ins Gelände. Es ist für jeden etwas dabei. Reiten kann man sein Leben lang! Das bestätigen unsere Freizeitreiter jeden Alters täglich. Vor oder nach der Arbeit eine Stunde mit dem Pferd zusammen zu sein, ist ein Jungbrunnen für die körperliche und geistige Fitness.

Im Reitbetrieb verlagerte sich der Trend bei der Jugend in den letzten Jahren stark zum Springreiten. Wen wundert es, haben die Nachwuchsreiter mit Benjamin Honold - schwäbischer, bayrischer, deutscher und Mannschaftseuropameister der Junioren - nicht nur ein Vorbild zum Anfassen, sondern auch den idealen Lehrer.

Die Grundlagen des Springreitens liegen im Dressurreiten. Im Schulbetrieb wird den Reitschülern mit Fleiß und Ausdauer das Reiten von Fritz Honold von der Pike auf beigebracht.

Zwei eigene Vereinspferde stehen für den Reitunterricht zur Verfügung und werden zusätzlich von Privatpferden unterstützt.